Skip to main content

Tastatur auf Ghosting testen

Wer sich ausgiebig mit der Funktion von Tastaturen im Gaming-Bereich auseinandersetzt, wird früher oder später auf das sogenannte „Ghosting“ stoßen.

Dieser Begriff beschreibt, ob deine mechanische Tastatur gleichzeitig mehrere Eingaben empfangen und ins Spiel übertragen kann. Du selbst kannst durch ein paar einfache Handgriffe deine eigene Tastatur auf Ghosting testen.

So prüfst du, ob deine Tastatur Anti-Ghosting supportet

Letztendlich sollten dich deine Wege ins Internet führen. Hier findest du nämlich viele Seiten und Anbieter, bei denen du kostenfrei testen kannst, wie sehr deine eigene Tastatur von Ghosting betroffen ist. Ganz hilfreich ist da die kleine, aber feine Anwendung der „Microsoft Applied Science Group“. Dort ist eine kleine Tastatur abgebildet, welche letztendlich deine eigene wiederspiegelt. Klickst du auf die Fläche, kannst du mit deinem eigenen Test sofort beginnen.

Teste deine Tastatur auf Anti Ghosting

Screenshot von microsoft.com

Drückst du eine Taste, siehst du, was vom System registriert wird. Betätigst du jetzt aber besonders viele Tasten, dürfte auffallen, dass einige Eingaben so nicht stimmen können. Letztendlich stößt du irgendwann an deine Grenzen und dann werden viele Tastatureingaben gar nicht mehr übertragen. Das liegt oft daran, dass bestimmte Tasten zum gleichen Block gehören und irgendwann sind es einfach zu viele Signale, die übertragen werden sollen.
 

Tobe dich also mit diesem oder auch anderen Programmen aus, damit du genau erkennst, wie anfällig deine Tastatur auf Ghosting reagiert. Es geht ganz einfach und solltest du mit dem Ergebnis nicht zufrieden sein, könnte es womöglich an der Zeit sein, sich nach einem neuen Gerät umzusehen. Im Bereich der mechanischen Tastaturen findest du glücklicherweise viele, welche mit besonderen „Anti-Ghosting“-Techniken aufwarten.


Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *