Home – Was ist eine mechanische Tastatur?

Die besten Gaming Tastaturen und Mechanischen Tastaturen 2016

Als „Gamer“ sollte man eigentlich schonmal etwas von Gaming beziehungsweise mechanischen Tastaturen gehört haben. Wem diese Begriffe nichts sagen, kann auf dieser Seite mehr erfahren. Wir sagen ihnen für welches Modell Sie sich entscheiden sollten, was eigentlich der Unterschied zu einer normalen Tastatur ist und welche Vorteile eine mechanische Tastatur hat. Natürlich vergleichen wir auch einige Gaming Tastaturen untereinander, denn nur wer die beste Tastatur hat kann ein erfolgreicher Gamer sein. Vielleicht kennen einige Leser mechanische Tastaturen ja auch noch von damals, als es noch keine Rubberdome Modelle gab, wer Sie noch kennt wird sich wundern, wie gut sich die mechanischen Tastaturen entwickelt haben.

Mechanische Tastatur kaufen

Die folgenden Tastaturen sind unsere Favoriten und wurden von uns getestet. Die beste Tastatur ist nach wie vor die Lioncast LK30, mit ihr bekommt ihr viele Features zu einem angemessenen Preis. Wer dagegen nur eine Tastatur im Mittelklasse-Bereich sucht sollte sich die LK20, die auch von Lioncast ist, ansehen. Die Sterne neben den einzelnen Tastaturen geben unser Testergebnis wieder, für mehr Details solltest du deren Test besuchen.

1. Lioncast LK30 – 5 Stars

Lioncast LK30 mechanisches Keyboard LED - Cherry Blau (USB, Deutsches Tastaturlayout, QWERTZ)
Produkteigenschaften:
  • Sehr Gute Tastaturbeleuchtung
  • Robust
  • Gute Verarbeitung
Preis: EUR 129,95*
Preis wurde zuletzt am 2016-12-03 02:56:32 Uhr aktualisiert.

Bei Amazon ansehen*

Zum Test

2. Razer BlackWidow Chroma – 5 Stars

Razer BlackWidow Chroma Mechanische Gaming Tastatur (RGB Beleuchtet und voll programmbierbar mit 5 Macrotasten)
Produkteigenschaften:
  • Individuelle Tastenbeleuchtung
  • Gute Verarbeitung
  • Extra fürs Gaming entwickelte Switches
Preis: EUR 149,00*
Preis wurde zuletzt am 2016-12-03 01:09:58 Uhr aktualisiert.

Bei Amazon ansehen*

Zum Test

3. Logitech G910 Orion Spark – 4.5 Stars

Logitech G910 Orion Spark - mechanische Gaming-Tastatur (mit RGB-Beleuchtung und Neun programmierbare G-Tasten) schwarz
Produkteigenschaften:
  • Leicht bedienbare Software
  • Leise und präzise Tasten
  • 9 Funktionstasten
Preis: EUR 240,19*
Preis wurde zuletzt am 2016-12-03 02:56:32 Uhr aktualisiert.

Bei Amazon ansehen*

Zum Test

4. Steelseries 6Gv2 – 4 Stars

SteelSeries 6Gv2 mechanische Gaming Tastatur (QWERTY, Spanisches Tastaturlayout)
Produkteigenschaften:
  • Gute Verarbeitung
  • Fairer Preis
  • Robust
Preis: EUR 97,49*
Preis wurde zuletzt am 2016-12-03 02:56:33 Uhr aktualisiert.

Bei Amazon ansehen*

Zum Test

Was sind eigentlich mechanische Tastaturen?

Die meisten Tastaturen, die heutzutage im Handel erhältlich sind sind halbmechanisch. Diese wurden mit Rubberdomes versehen, mit einer Art Kuppe aus Silikon oder Gummi werden die Tasten in die Ausgangsstellung zurück geschoben. Mechanische Tastaturen besitzen dagegen „echte“ Schalter. Wenn ein solcher Schalter gedrückt wird, wird ein Druckpunkt ausgelöst, an dem dann der Tastendruck vom PC registriert wird. Wenn man die Taste loslässt sorgt eine Metallfeder dafür, dass sie wieder in den Ausgangszustand springt. Diese Metallfeder bestimmt auch den Druck, den man aufwenden muss um eine Taste zu drücken und wie schnell die Taste wieder in ihren Ausgangszustand zurückkehrt.

Das folgende Video erklärt ziemlich gut worum es sich bei mechanischen Tastaturen eigentlich handelt.

Welche Vorteile hat eine mechanische Tastatur? Warum brauch ich eine mechanische Tastatur?

Eine mechanische Tastatur hat folgende Vorteile:

  • Sie ist langlebiger. Im vergleich zu fünf Millionen Tastenanschlägen bei einer Rubberdome Tastatur hält eine Mechanische Tastatur mehr als 60 Millionen Tastenanschläge aus.
  • Moderne mechansiche Tastaturen haben sehr viele Extras, zum Beispiel Hintergrundbeleuchtung oder Makro Tasten. Aber  meist hat die Tastatur dann mehr Funktionen als man benutzen kann.
  • Mechanische Tastaturen haben in der Regel eine höhere NKRO und haben Double Shots.
  • Mechanische Tastaturen sind viel präziser als herkömmliche Tastaturen.

Warum brauche ich das?

  • Als Vielschreiber werden Sie die Präzision von mechanischen Tastaturen schätzen.
  • Wer als Gamer erfolgreich sein will kommt auf Grund von Dingen wie der NKRO nicht um mechanische Tastaturen herum. Auch die verschiedenen Switches / Schalter machen bei Online-Matches einen Unterschied, so entscheidet die Tastatur oft über Sieg oder Niederlage.
  • Mechanische Tastaturen halten einfach viel länger als normale Modelle.

Leider sind die aktuelle Modelle relativ teuer. Auf dieser Seite finden Sie Tastaturen in allen Preisstufen. Profi Tastaturen kosten meistens mehr als 100€ aber Mittelklassemodelle erhalten Sie schon um die 50€ bis 70€.

Bei mechanischen Tastaturen ist die Qualität höher.

Als Zocker sollte man ältere Tastaturen als Gaming Tastatur zu schätzen wissen.
NKRO und Double Shots sind zwar nur zwei Features, gehören aber zu den maß-geblichsten, weswegen wir diese näher beleuchten.

  • NKRO steht für N-Key-Rollover, das bedeutet im Klartext, dass der Nutzer alle Tasten der Tastatur gleichzeitig drücke kann und diese trotzdem alle gleichzeitig vom Computer registriert werden. Die modernen Rubberdome Tasten normaler Tastaturen erreichen maximal 2 bzw. 3 KRO. Der Pc registriert bei modernen Tastaturen also maximal 3 gleichzeitige Tastenanschläge. Meist ist dies schon das KO Kriterium für moderne Tastaturen. Als Gamer hat man mit einer mechanischen Tastatur durch eine höhere KRO einen echten Vorteil.
  • Der Begriff Double Shots bezieht sich auf den Aufdruck der Tastaturkappen. bei normalen Tastaturen werden die Ziffern lediglich per Laser aufgedruckt oder aufgeklebt. Beim Double-Shot-Verfahren werden aber zwei Plastikkomponenten miteinander verschmolzen. Das Resultat: Die Produktion der Tastatur wird zwar wesentlich teurer und aufwendiger aber die Aufschrift der Tasten ist auch langlebiger. Gerade bei einer außgibiegen Benutzung ist so etwas sehr wichtig.

Wann lohnt sich eine mechanische Tastatur?

Es gibt drei Fälle in denen sich eine solche Tastatur lohnt.

  1. Man ist Gamer und möchte einen sehr präzisen Tastendruckpunkt und benötigt eine Tastatur mit einer hohen NKRO um kompetitiv zu spielen und nicht immer bei Dota gegen 10 Jährige Chinesen zu verlieren.
  2. Man ist Vielschreiber, denn mechanische Tastaturen nutzen sich viel geringer ab und haben eine viel höhere Lebensdauer als heutige billig Tastaturen.
  3. Man steht einfach auf Retro Tastaturen und deren kultigen Tastensound.

Cherry MX Switches

Es gibt mehrere Arten von Cherry MX Switches. Wer nicht vor den 80ern geboren ist wird diese kaum kennen, daher sind sie unten nochmal erklärt 😉

Es gibt verschiedene Switch Typen: MX Blues, MX Blacks, MX RedsMX Clears und MX Browns.

  • Die ähnlichste Schaltervariante zu den modernen Tastaturen sind die MX Browns, diese geben ein umgehendes Schalterfeedback und lösen bei circa zwei Millimetern aus.
  • Für Schreiber sind MX Blues sehr sinnvoll, denn sie haben alle Eigenschaften der MX Browns, verursachen aber ein deutliches Tasten Feedback.
  • MX Blacks unterscheiden sich dagegen sehr deutlich. Diese Schalter liefern kein Tastenfeedback an den Anwender. So kann eine Gaming Tastatur mit MX Blacks viel schneller bedient werden, was wieder einen Vorteil beim Online Gaming bringt.
  • MX Reds sind auch ähnlich zu den MX Browns, haben aber eine leichter zu bedienende Feder. Das macht Sie auch besonders Gaming freundlich.

Außerdem gibt es noch die MX Clears, diese Schalter sind aber eher selten, was auf ihre Bedingte Anwendung zurück zu führen ist. Sie unterscheiden sich von den MX Browns nur durch eine etwas stärkere Feder, welche einen Tastendruck schwerer macht.

Wenn du mehr über die einzelnen Switch Typen wissen willst kannst du dir auch unsere Schaltertypen Übersicht ansehen.